FL Header 29_191x220 - links
Klinikfinder
FL Header 30_583x220 - Mitte
Drucken Drucken Artikel versenden Artikel versenden

Aktuelle Information zum Coronavirus

Maßnahmen in den MEDICLIN Bliestal Kliniken 

Liebe Patientinnen und Patienten,
Liebe Angehörigen,


in unserer Klinik gab es in der Vergangenheit eine geringe Zahl positiv auf Covid-19 getesteter Patienten. Aktuell sind keine positiv getesteten Patienten mehr in der Klinik (Stand 06.05.20).

Wir nehmen in unseren Kliniken weiterhin Patienten zur medizinischen Rehabilitation im Rahmen von Heilverfahren und Anschlussheilbehandlungen auf.

Zum Schutz unserer Patienten und Mitarbeiter erfüllen wir in Abstimmung mit dem zuständigen Gesundheitsamt alle gesetzlichen Auflagen und Bestimmungen im Umgang mit dem Coronavirus. Insbesondere setzen wir auch konsequent die Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes (RKI) um.
So werden in den MediClin Bliestal Kliniken u.a. folgende Schutzmaßnahmen durchgeführt, um eine Verbreitung des Virus zu verhindern:

  • Es ist eine Aufnahme-Isolierstation eingerichtet. Diese ist räumlich von den Behandlungsstationen und auch von der Corona-Isolierstation getrennt.
  • Jeder Patient wird direkt auf dieser Station aufgenommen. Es erfolgen dort alle Untersuchungen sowie ein Abstrich. Bis zum Eingang des Abstrichergebnisses bleibt jeder Patient auf dieser getrennten Station zwischenisoliert. Bei negativem Abstrich wird der Patient auf unsere Behandlungsstationen verlegt und kann mit den Rehabilitationsmaßnahmen/Aufnahme des Therapieprogrammes beginnen.
  • Jeder Patient mit positivem Abstrich wird auf unsere Corona-Isolierstation verlegt und verbleibt dort bis zur Klärung des endgültigen Vorgehens.
  • Einhaltung der Abstandswahrung, zur Unterstützung gibt es Beschilderung und Markierungen auf den Böden in den entsprechenden Bereichen.
  • Zusätzliche Beschilderung zu Verhaltensregeln, insbesondere Abstandswahrung und Basismaßnahmen der Hygiene.
  • Alle Mitarbeiter und Patienten tragen Mund-/Nasenschutz bzw. Mitarbeiter im direkten Patientenkontakt FFP2-Masken.
  • Speisesaal: Die Patienten sind in Gruppen eingeteilt und Essen somit nicht alle gleichzeitig. Jeder Patient hat eine ungefähre Verweildauer von 30 Minuten im Speisesaal. Die Tische sind jeweils nur mit einem Patienten belegt.
  • Ausgangs- und Einlasskontrolle (Die Rezeption ist werktags von 6.30 bis 21 Uhr und am Wochenende von 8 bis 21 Uhr besetzt.)
  • Besucherverbot

               

In der benachbarten MEDICLIN Seniorenresidenz auf dem Bellem in Blieskastel gibt es keine infizierten Mitarbeiter oder Bewohner.

Die Klinikleitung