Während Ihres Aufenthalts

Während Ihres Aufenthalts

Damit Sie sich während Ihrer Reha gut zurechtfinden, finden Sie hier alle wichtigen Informationen rund um Ihren Aufenthalt: von der Anreise über die Therapie bis zu Ihrem Zimmer.

Das erwartet Sie bei Ihrem Reha-Aufenthalt

Aufnahme und Anreisetag

Damit Ihre Aufnahme reibungslos abläuft, bitten wir Sie, sich zwischen 10 und 12 Uhr an der Rezeption einzufinden. Die Mitarbeiter dort besprechen mit Ihnen die Aufnahmeformalitäten.

Bitte halten Sie hierzu diese persönlichen Unterlagen griffbereit:

  • Personalausweis
  • Krankenversicherungskarte
  • Sozialversicherungsnummer
  • Arztberichte
  • Bescheid über den Grad der Behinderung
  • Laborbefunde
  • verordnete Medikamente 
  • Allergie- und Impfpass
  • Röntgenbilder
  • Zuzahlungsbefreiung (falls vorhanden)

Anschließend beziehen Sie Ihr Zimmer. Wenn Sie dabei Unterstützung benötigen, helfen wir Ihnen gerne. Die Pflegekräfte auf der Station informieren Sie dann über den täglichen Ablauf in der Klinik.

Ihr Zimmer

Wir möchten, dass Sie sich bei uns wohlfühlen. Deshalb legen wir großen Wert auf die Ausstattung unserer Klinik und auf unseren Service. 

  • Sie wohnen bei uns in einem Einzelzimmer mit eigenem Bad mit Dusche und WC.
  • Telefon, Fernseher und WLAN können Sie gegen Gebühr freischalten lassen.
  • Die Zimmer sind entweder behindertengerecht oder teilbehindertengerecht eingerichtet und an die Schwesternrufanlage angeschlossen.
  • Die Aufnahme von Begleitpersonen im Zimmer ist möglich.

Erste Untersuchung und Therapieplan

Am Aufnahmetag untersucht Sie der Stationsarzt und Sie führen ein Gespräch mit einem Oberarzt. Am Abend Ihres Anreisetages erhalten Sie dann Ihren ersten Therapieplan, den unser Team auf Grundlage der Untersuchung und des Arztgesprächs erstellt.

Während Ihres Aufenthalts können Sie sich bei Fragen jederzeit an die Mitarbeiter an der Rezeption wenden.

Der Tagesablauf in den MEDICLIN Bliestal Kliniken

  1. Frühstück von ca. 7 bis 9 Uhr
  2. Visite (Je nach Fall, i.d.R. zwei Mal wöchentlich, an den übrigen Tagen sind die Ärzte in ihren Sprechstunden erreichbar.)
  3. Untersuchungen und Therapien
  4. Mittagessen von ca. 11.30 bis 14 Uhr
  5. Untersuchungen und Therapien
  6. Abendessen von ca. 17 bis 19.30 Uhr
  7. Nachtruhe ab 22.30 Uhr, das Haus wird geschlossen

Essen und Trinken

Unsere Küche bietet Ihnen eine gesunde, abwechslungsreiche und schmackhafte Kost. Regional-typische Gerichte wechseln sich mit internationalen Spezialitäten ab. Morgens können Sie sich im Speisesaal an einem reichhaltigen Frühstücksbüffet bedienen. Mittags haben Sie die Wahl aus drei verschiedenen Gerichten, darunter ein vegetarisches und ein mediterranes Angebot. Zusätzlich gibt es wechselnde Suppen, ein frisches Salatbüffet und Desserts. Das Abendessen bieten wir Ihnen als Büffet an. 

Mehrere kostenfreie Wasserspender stehen rund um die Uhr zu Ihrer Verfügung.

Den Speiseplan der Woche finden Sie im Speisesaal. Wenn Sie Fragen haben oder Unterstützung brauchen, helfen Ihnen gerne unsere Servicemitarbeiter.

Ernährungsberatung
Unsere Diätassistentinnen stehen Ihnen bei Fragen zur Speisenauswahl zur Verfügung und beraten Sie, wenn Sie z.B. bei Diabetes und Fettstoffwechselstörungen eine spezielle Kost benötigen. 

Nach ärztlicher Verordnung erhalten Sie Diabetesdiät, cholesterinarme Kost oder andere Spezialdi-äten.

Cafeteria und Bistro
Unsere Cafeteria bietet Salate und kleine Snacks, Kaffee und Kuchen, Getränke sowie saisonal wechselnde Speisen. In der Cafeteria und in unserem Kiosk verkaufen wir außerdem Zeitschriften und Artikel für den täglichen Bedarf.

Sie finden die Cafeteria im Haus A. Sie ist von 7 bis 18 Uhr geöffnet. Die Öffnungszeiten am Wochenende finden Sie am Aushang.

Das Bistro befindet sich in Haus B. Die Öffnungszeiten finden Sie am Aushang.

Services und Beratung

Hier haben wir unsere Angebote für Sie zusammengefasst:

Post

An der Rezeption ist für Sie ein Postfach eingerichtet. Hier finden Sie Ihre ankommende Post und Mitteilungen aus der Klinik. Bitte schauen Sie regelmäßig in Ihr Fach, damit Informationen Sie schnell erreichen.

Wäsche

In der Klinik können Sie kostenfrei Ihre Wäsche in einem Wasch- und Trockenraum waschen, trocknen und bügeln.

Friseur

Ein externer Friseursalon ist in der Klinik vorhanden. Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte den Aushängen vor Ort.

Sauna/ Wärmekabinen

Sauna und Wärmekabinen sind in der Klinik vorhanden, Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte den Aushängen vor Ort.
 

Liegewiese

Im Sommer steht Ihnen unsere große Liegewiese mit zahlreichen Liegen zur Verfügung.

Sozialdienst

Während Ihrer Behandlung unterstützen wir Sie auch bei sozialen Fragen und Problemen. Dazu gehören:

  • Sozialrechtliche Beratung zu Rentenrecht, Schwerbehindertenrecht, Kranken- und Pflegeversicherung
  • Kontaktvermittlung zu Sozialstationen oder Selbsthilfegruppen
  • Beratung zu stationären Pflegeeinrichtungen
  • Hilfsmittelplanung und Versorgung
  • Gespräche mit Angehörigen
  • Beratung zur beruflichen Wiedereingliederung und zu berufsfördernden Maßnahmen. Dabei kooperieren wir mit den Rehabilitationsberatern der Rentenversicherer und Berufshelfern der Berufsgenossenschaft.

Klinikseelsorge  

Das Seelsorgeteam möchte dazu beitragen, dass Sie sich während der Reha wohlfühlen. Informationen zu Gottesdienstzeiten, Beichte und persönliche Sprechzeiten erhalten Sie an unserer Rezeption. Wenn Sie Bedarf an einem Gespräch oder einem gemeinsamen Gebet haben, können Sie gerne einen persönlichen Termin mit unseren Seelsorgern vereinbaren.

Benno Scheidt

Benno Scheidt

Evangelischer Pfarrer

MEDICLIN Bliestal Kliniken

Günter Broy

Günter Broy

Katholischer Pfarrer

MEDICLIN Bliestal Kliniken

Freizeit

Während Ihrer Rehabilitation bieten wir Ihnen ein wechselndes Wochenprogramm mit Aktivitäten. Dazu gehören:

  • Kunstausstellungen
  • Vorträge der Volkshochschule
  • Bastel- und Malkurse
  • Muskeltraining
  • Nordic Walking
  • Tagestouren und Stadtrundgänge, z.B. nach Blieskastel, Saarbrücken, Homburg, Metz, Nancy oder Luxemburg 
  • Einkaufstouren ins nahegelegene Outlet-Center Zweibrücken
  • Weitere Angebote nach Informationen vor Ort.

Die Termine erfahren Sie an der Rezeption.

Blieskastel und Umgebung

Blieskastel liegt im Grenzland zwischen Luxemburg und Frankreich. Seit Mai 2009 ist die Region als Biosphärenreservat Bliesgau anerkannt. Ein gut ausgebautes Wanderwegenetz bietet in nächster Nähe der Klinik Gelegenheit für Spaziergänge.

Die Stadt ist geprägt von barocken Bauwerken, idyllischen Gässchen und einem traditionsreichen Markt- und Paradeplatz. Während Ihres Aufenthalts lohnen sich auch ein Besuch im nahen Frankreich, ein Abstecher nach Luxemburg oder an die Saar.

Blieskastel ist eine Stadt der kurzen Wege, sie ist lebendig und vielfältig. Von Frühjahr bis zum Herbst gibt es fast an jedem Wochenende einen besonderen Markt oder eine Aktivität im Freien wie den „Cittaslow-Markt“ oder das „Diner en blanc“. In der kleinen Fußgängerzone mit Geschäften, Lokalen und kleinen Cafés ist immer etwas los. In der barocken Orangerie gibt es abwechslungsreiche Konzerte, in der Festhalle größere Events. Im Sommer finden z.B. das Altstadtfest und das Webenheimer Bauernfest statt. Ein schöner Platz ist der Platz um den Schlangenbrunnen, mitten in der Fußgängerzone. Dort kann man entspannt sitzen und es findet sich immer jemand für ein Gespräch.

Mehr anzeigen
Essen gehen

Das gastronomische Angebot in Blieskastel ist sehr vielfältig.

Verschiedene Restaurants haben sich auf Produkte aus der Region, sprich: dem Biosphärenreservat Bliesgau, spezialisiert. Andere bieten heimische Gerichte wie „Hoorische mit Specksoß“ oder im Herbst eine Wildwoche an.

Mehr anzeigen
Freizeitmöglichkeiten

Auf einer umgebauten Bahntrasse kann man herrlich Fahrrad fahren.

Dieser Radweg führt in eine Richtung bis nach Frankreich und in die andere Richtung bis nach Rheinland-Pfalz. Auf den sehr gut beschilderten Wanderwegen lassen sich ausgedehnte Wanderungen unternehmen. Auf einem selbstgebauten Floß kann man auf der Blies fahren, im Kirkeler Wald Felsklettern und vieles mehr.

Mehr anzeigen

Entspannung zum Hören: Progressive Muskelentspannung nach Jacobson

Progressive Muskelentspannung ist einfach und leicht zu erlernen. Durch die Übungen bekommen Sie ein Gefühl für An- und Entspannung. Damit beugen Sie körperlichen Verspannungen vor und können auch psychischen Belastungen wirkungsvoll begegnen.

Auf unserer CD 'Anleitung zur Progressiven Muskelentspannung' finden Sie drei Übungsformen zur Entspannung. Sie erhalten die CD gegen eine Schutzgebühr in der Klinik.
Hier können Sie sich die CD kostenfrei im mp3-Format herunterladen:
Kapitel 1: Die Langform der Entspannung
Kapitel 2: Die Kurzform der Entspannung
Kapitel 3: Die Kurzentspannung

Grußkarten

Ihr Angehöriger, Freund, Bekannter oder Kollege ist Patient in unserer Klinik? Nutzen Sie unseren kostenfreien Grußkarten-Service und bereiten Sie ihm eine kleine Freude.

Grußkarten-Service
Grußkarten

Ihre Ansprechpartner

Alexandra Meisel-Müller

Alexandra Meisel-Müller

Patientenaufnahme

Kathrin Wentzler

Kathrin Wentzler

Patientenaufnahme

Markus Breyer

Markus Breyer

Therapieleiter

Christel Schmidt

Christel Schmidt

Stationsleitung Orthopädie

Colin Firgau

Colin Firgau

Pflegedienstleiter Psychosomatik

Christina Wolf

Christina Wolf

Stationsleitung Innere Medizin